Stromspeicher für Häuslebauer

Ein neues Batteriespeicher-System hat Varta Storage auf der European Utility Week präsentiert.

"Im Blick haben wir insbesondere den Eigenheimbesitzer", erfuhr die ZfK auf der Amsterdamer Messe, die gestern endete. Der Batteriespeicher in Kühlschrankgröße ist mit Lithium-Ionen-Zellen bestückt, die einzeln ausgewechselt werden können. Varta habe sich für diese Art der Akkus entschieden, da die Anforderungen wie z. B. rasche Lastwechsel hoch seien. Der Wechselrichter ist in das System integriert. Der zu speichernde Strom kann aus der Photovoltaik oder Kleinwindkraft stammen, aber auch aus Mikro-Blockheizkraftwerken. Ausgelegt ist der Speicher, der parallel zum öffentlichen Netz läuft, modular von 3,7–13,8 KWh. Das dreiphasige Gerät soll lt. Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren erreichen. (hi)