Der von Abo Wind projektierte Windpark Uckley-Nord ist schon seit 2016 Teil des Portfolios der Trianel Erneuerbare Energien (TEE). Bild: @ Abo Wind

Trianel erwirbt elf Windpark-Projekte von Abo Wind

Das Entwicklungsportfolio entpricht einem Fünftel der aktuell in Planung befindlichen deutschen Windparks. Abo Wind und Trianel übernehmen gemeinsam die Projektentwicklung.

Die Stadtwerkekooperation Trianel und der Projektentwickler Abo Wind  bauen ihre Zusammenarbeit aus. Die beiden Partner werden gemeinschaftlich elf Windparkprojekte in Deutschland entwickeln.In einem ersten Schritt hat Trianel Erneuerbare Energien (TEE) die Vorhaben mit einer Gesamtleistung von 182,2 MW erworben. Das entspricht einem Fünftel der aktuell in Planung befindlichen deutschen Windparks.
Zum Vergleich: Die TEE verfügt aktuell über 175 MW an Windenergie- und PV-Leistung.

Abo Wind übernimmt technische Betriebsführung

Für Abo Wind ist die Transaktion eine Premiere: Erstmals verkauft der Projektierer ein Portfolio aus in der Entwicklung befindlichen deutschen Windkraftprojekten. Abo Wind übernimmt die spätere technische Betriebsführung der fertiggestellten Anlagen. Die Projekte befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, sind deutschlandweit gestreut und setzen sich aus Anlagen verschiedener Hersteller zusammen..

Bislang größte Kooperation im Onshore-Windbereich für Trianel

"Hinsichtlich Größe und Diversifikation fügt sich das erworbene Entwicklungsportfolio ideal in unsere Ausbaustrategie ein", betonte Markus Hakes, Geschäftsführer der TEE. Bis 2020 soll ein Großteil des Portfolios in den Bau überführt worden und ins Gemeinschaftsportfolio integriert sein. "Mit Abo Wind gehen wir die bislang größte Kooperation im Bereich der Windenergie ein", ergänzte Gregor Kuhnert, Abteilungsleiter in der Projektentwicklung Onshore der Trianel GmbH. Mit der Zusammenarbeit begegne man den anspruchsvoller werdenden Anforderungen im Windgeschäft. "Eine erste Genehmigung habe man bereits in Aussicht", so Kuhnert.

Bereits 2016 hatte Trianel die von Abo Wind projektierten Windparks Uckley und Buchenau mit insgesamt rund 50 MW Leistung in das TEE-Portfolio überführt.Insgesamt arbeitet der Projektentwicklr derzeit deutschlandweit an rund 900 MW Windkraft. (hoe)