Der Bostalsee im nördlichen Saarland kann auf einem Wanderweg gemütlich umrundet werden. Bild: Ulla Trampert / pixelio.de

Wasserkraft am Bostalsee

Im Staudamm erzeugter Strom soll einen Wanderweg und einen Campingplatz beleuchten.

Im Staudamm des nordsaarländischen Bostalsees betreibt der Landkreis St. Wendel ab sofort ein Wasserkraftwerk. Dies berichtete "Saartext" am Freitag früh. Die Investitionskosten beliefen sich auf 48 000 €. Es wird mit einer Amortisationszeit von fünf Jahren gerechnet. Die Anlage, die vor allem im Herbst Energie produzieren soll, liefert Strom für die Beleuchtung des Wanderweges rund um den See. Auch der Campingplatz am Bostalsee soll mit Strom aus Wasserkraft beleuchtet werden. (msz)