Eon Hanse: Millionen für BHKW

Für 10 Mio. € will Eon Hanse Wärme in den nächsten zwei bis drei Jahren Blockheizkraftwerke bauen.

Die dezentralen BHKW sollen in Norddeutschland installiert werden. Im vergangenen Jahr hatte der Versorger nach eigenen Angaben zehn BHKW in Betrieb genommen. Die Anlagen erzeugten über 23 Mio. kWh/a Strom und 30 Mio. kWh/a Wärme. Im Januar hatte Eon Hanse Wärme in Hamburg-Wilhelmsburg 1,5 Mio. € in ein BHKW (930 kWel Leistung) investiert. Bis 2021 solle die Gesamtleistung aus dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung in Hamburg von rd. 9000 kW auf 17.000 kW nahezu verdoppelt werden. Dafür seien Investitionen in Höhe von 25 Mio. € vorgesehen. (hi)