Berlin: Vattenfall baut Heizkraftwerk in GuD um

Energiekonzern Vattenfall investiert 10 Mio. € in den Umbau des Heizkraftwerks (HKW) Buch zu einem Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (GuD).

Das seit 2005 mit Kraft-Wärme-Kopplung arbeitende Heizkraftwerk Buch im Berliner Bezirk Pankow produziert bereits seit 2005 Wärme und Strom. Mit der neuen Technik wird ein noch höherer Wirkungsgrad bei der Stromerzeugung in "wärmegeführter Fahrweise" erreicht. Wärmegeführte Fahrweise bedeutet, dass sich die Menge der erzeugten Energie (Strom und Fernwärme) nach dem Fernwärmebedarf der Kunden richtet. Mit dem Umbau erfüllt die dort erzeugte Fernwärme künftig das "Hocheffizienzkriterium" des Erneuerbaren-Energien-Wärme-Gesetzes (EEWärmeG).

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin (LAGetSi) gab am Freitag (25. Jan.) die Genehmigung zum Bau einer zusätzlichen Gasturbine mit nachgeschaltetem Abhitzekessel. Die Inbetriebnahme soll voraussichtlich im April 2014 folgen. Etwa 90 % der Gebäude sind im Versorgungsgebiet Berlin-Buch an das Fernwärmenetz von Vattenfall angeschlossen. (sg)