KWK: Bafa verschickt Förderbescheide

Das gesamte Fördervolumen beträgt laut Bafa mehr als eine Milliarde Euro. Auch die vereinfachte Zulassung von Anlagen bis 50 kW ist freigeschaltet.

Ab sofort versendet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) die Förderbescheide für Investitionen in Kraft-Wärme-Kopplung. Das geht aus einer Medienmitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums hervor. Das gesamte Fördervolumen beträgt laut Dr. Arnold Wallraff, Präsident des Bafa, mehr als eine Mrd. Euro. Diese Summe sei eine Hochrechnung der Gesamtförderung für KWK-Strom, Wärme- und Kältenetze sowie Wärme- und Kältespeicher. Ab sofort sei auch die vereinfachte und gebührenfreie Zulassung für Anlagen mit einer elektrischen Leistung bis 50 kW über das elektronische Anzeigeverfahren freigeschaltet.

Das KWKG ist bereits am 1. Januar 2016 in Kraft getreten und stand bisher unter dem Vorbehalt der beihilferechtlichen Genehmigung. Die Förderung kann infolge der Freigabe der Europäischen Kommission vom 24. Oktober 2016 rückwirkend ab dem 1. Januar 2016 gewährt und der Zuschlaganspruch in voller Höhe ausgezahlt werden. (hoe)