Wärmepumpen haben vor allem bei Neubauten Hochkonjunktur. Bild: © Viessmann

Wärmepumpen: Hohe Strompreise hemmen Effizienztechnologie

Die Preisverzerrung bei den Energieträgern zu Lasten des Stroms bremst den Wärmepumpenmarkt in Deutschland aus. Dabei werden die Anlagen immer effizienter.

78.000 Heizungswärmepumpen wurden 2017 in Deutschland verkauft, ein Plus gegenüber dem Vorjahr um 17 Prozent. Auch der Absatz von Warmwasserwärmepumpen ist in 2017 mit 13.500 verkauften Geräten gegenüber dem Vorjahr um acht Prozent gewachsen. Somit wurden im vergangenen Jahr 91.500 Wärmepumpen in...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN