Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
So sieht die Solarthermieanlage in Hallerndorf im bayerischen Franken aus., Bild: Naturstrom
Gekoppelt mit einem Nahwärmeversorgungsnetz realisiert derzeit Naturstrom in Bayern eine Solarthermieanlage.mehr...
Das Brennstoffzellen-Mikro-Blockheizkraftwerk „Bluegen“ erreicht laut Hersteller Solidpower GmbH einen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 60 Prozent und einen thermischen von bis zu 25 Prozent. Hier ein Ausschnitt mit simuliertem Blick in sein Innenleben., Simulation: Solidpower
Das Effizienznetzwerk ASEW bietet Kommunalversorgern weiter "günstige" Konditionen für Kraftwerke im Keller. Ein Förderprogramm wurde geändert.mehr...
Dr.-Ing. Wilhelm Althaus (l.) von Fraunhofer Umsicht und Martin J. Heß, Enercity-Projektleiter, von dem Hackschnitzel-Heizkraftwerk mit ORC-Anlage, Bild: Enercity
Innovatives Holzheizkraftwerk versorgt Wasserwerk Fuhrberg nachhaltig mit Wärme und Strom. ORC-Modul eignet sich für kleine Anlagen.mehr...
Die Stadtwerke Senftenberg haben laut Bundesverband Solarwirtschaft die größte thermische Solaranlage Deutschlands offiziell in Betrieb genommen.mehr...
Der Energieversorger Eins Energie beheizt im Chemnitzer Quartier Brühl Dutzende Wohnungen mit Solarenergie. Zentrale Bestandteile des Nahwärmekonzepts sind ein Wärmespeicher und eine Solarthermieanlage., Bild:© Eins Energie
Eins Energie und der Netzbetreiber Inetz haben in Chemnitz einen Energiestandort errichtet, der vor Ort keine Emissionen verursacht.mehr...
Richtfest der Energiezentrale: Steag New Energies installiert bei der Karlsberg Brauerei in Homburg ein neues Blockheizkraftwerk., Bild: Steag New Energies
Steag New Energies errichtet bei Karlsberg Brauerei ein 3,5-MW-Blockheizkraftwerk.mehr...
Startschuss für das neue BHKW am Regensburger Universitätsklinikum: Vor Ort waren auch Klaus Fischer, kaufmännischer Direktor des Klinikums (3. von links) und Olaf Hermes, Vorstandsvorsitzender der Rewag (5. von links)., Bild: @ Rewag
Der Regensburger Kommunalversorger betreibt mittlerweile 26 BHKW. Auch das Ladesäulennetz wird weiter ausgebaut.mehr...
ASUE, BKWK, DENEFF, VBI und VfW wenden sich in einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. mehr...
Die grüne Eon wird den künftigen Münchner Konzertsaal und das ehemalige Pfanni-Gelände weitgehend autark mit Strom, Wärme und Kälte versorgen.mehr...
Der Bodensee ist internationaler Trinkwasserspeicher, doch bietet auch ein enormes Potenzial für die thermische Nutzung., Bild: NASA/Wikipedia Commons
Die thermische Nutzung des Bodenseewassers mit Wärmepumpen und Nahwärmeversorgung kann einen wichtigen Beitrag zur Wärmewende leisten.mehr...
Seite 1 von 11« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

Wie sinnvoll sind einheitliche Netzentgelte?

Die Bundesregierung hat ihr Vorhaben zu bundeseinheitlichen Übertragungsnetzentgelten zwar momentan von der Tagesordnung genommen, in der Diskussion bleibt es aber nach wie vor. Profitieren würden insbesondere der Norden und Osten der Republik, wo die Entgelte am höchsten sind. Wie sinnvoll ist das Vorhaben aus Ihrer Sicht?

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

4,5

Prozent beträgt das Minus an CO2-Ausstoß der Kraftwerke in den 28 EU-Staaten in 2016 gegenüber dem Vorjahr – und dies trotz eines um 0,5 Prozent höheren Stromverbrauchs. Laut Agora Energiewende lag dies am stärkeren Erdgas-Einsatz.