Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Gemeinsam für mehr Energieeffizienz: Michelin erzeugt am Standort Homburg (Saar) 70 Prozent seines Stroms selbst und spart dabei jährlich mehr als 8300 Tonnen CO<sub>2</sub> ein. Von links am 6. Juni 2017 beim Abschluss des Projekts "Konditherm": Jörg Fritz, Vertriebsleiter der Stadtwerke Homburg (Saar), die saarländische Energieministerin Anke Rehlinger, Cyrille Beau, Werkleiter von Michelin Homburg, OB Rüdiger Schneidewind, Dr. Schu, Geschäftsführer der Esi GmbH, und das Michelin-Männchen., Bild: Jürgen Schirra/ Stadtwerke Homburg
Die Stadtwerke Homburg (Saar) schließen ein Energieeffizienzprojekt mit dem örtlichen Michelin-Reifenwerk ab. Wie viele Millionen sie dabei investiert haben:mehr...
Die Einbeziehung hocheffizienter KWK ist Voraussetzung für die Förderung von Wärmenetzen in Baden-Württemberg., Bild: Stadtwerke Tübingen
Mit 8,8 Millionen Euro fördert Baden-Württemberg noch bis 2021 energieeffiziente Wärmenetze. Nächster Stichtag ist der 1. Juli.mehr...
Aufgrund der hohen Preise an den Strombörsen im vergangenen Quartal steigt die Vergütung für KWK-Anlagen unter zwei MW in den nächsten Monaten auf über vier Cent/kWh.mehr...
Stellen im März 2017 die "Dachsgemeinschaft" vor, eine Kraft-Wärme-Kopplungs-Stromcommunity im Aufbau (von links): Lichtblick-Geschäftsführer Wilfried Gillrath sowie Michael Boll, Geschäftsführer beim "Dachs"-Blockheizkraftwerks-Hersteller Senertec., Bild: (c) Lichtblick SE
Lichtblick und Senertec arbeiten zusammen beim Aufbau einer Stromgemeinschaft. Sie rufen die Betreiber bestimmter Senertec-BHKW dazu auf.mehr...
So sieht die Solarthermieanlage in Hallerndorf im bayerischen Franken aus., Bild: Naturstrom
Gekoppelt mit einem Nahwärmeversorgungsnetz realisiert derzeit Naturstrom in Bayern eine Solarthermieanlage.mehr...
Das Brennstoffzellen-Mikro-Blockheizkraftwerk „Bluegen“ erreicht laut Hersteller Solidpower GmbH einen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 60 Prozent und einen thermischen von bis zu 25 Prozent. Hier ein Ausschnitt mit simuliertem Blick in sein Innenleben., Simulation: Solidpower
Das Effizienznetzwerk ASEW bietet Kommunalversorgern weiter "günstige" Konditionen für Kraftwerke im Keller. Ein Förderprogramm wurde geändert.mehr...
Dr.-Ing. Wilhelm Althaus (l.) von Fraunhofer Umsicht und Martin J. Heß, Enercity-Projektleiter, von dem Hackschnitzel-Heizkraftwerk mit ORC-Anlage, Bild: Enercity
Innovatives Holzheizkraftwerk versorgt Wasserwerk Fuhrberg nachhaltig mit Wärme und Strom. ORC-Modul eignet sich für kleine Anlagen.mehr...
Die Stadtwerke Senftenberg haben laut Bundesverband Solarwirtschaft die größte thermische Solaranlage Deutschlands offiziell in Betrieb genommen.mehr...
Der Energieversorger Eins Energie beheizt im Chemnitzer Quartier Brühl Dutzende Wohnungen mit Solarenergie. Zentrale Bestandteile des Nahwärmekonzepts sind ein Wärmespeicher und eine Solarthermieanlage., Bild:© Eins Energie
Eins Energie und der Netzbetreiber Inetz haben in Chemnitz einen Energiestandort errichtet, der vor Ort keine Emissionen verursacht.mehr...
Richtfest der Energiezentrale: Steag New Energies installiert bei der Karlsberg Brauerei in Homburg ein neues Blockheizkraftwerk., Bild: Steag New Energies
Steag New Energies errichtet bei Karlsberg Brauerei ein 3,5-MW-Blockheizkraftwerk.mehr...
Seite 1 von 11« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

165 000

Megawatt betrug der Zubau an Ökostromleistung weltweit in 2016, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA). Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und umfasst nahezu zwei Drittel der neuen Stromerzeugung.