Donnerstag, 21. September 2017
Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Um die Qualität des Netzes zu verbessern, nutzen die Stadtwerke mehrere Methoden. Selbst ein Flugzeug wird zu Hilfe genommen.mehr...
Enervis Energy Advisors bietet Hilfestellung bei der Einschätzung der Auktion. Stadtwerke sollten sich beteiligen.mehr...
Die Leipziger Stadtwerke errichten vier Blockheizkraftwerke, © Leipziger Stadtwerke
Die Stadtwerke errichten für 8,8 Mio. Euro vier dezentrale Energiestationen, die neben Strom und Wärme auch Regelenergie liefern können.mehr...
Die Stadtwerke Springe bauen in der Innenstadt eine klimaneutrale Wärmeversorgung auf. Der Bund fördert das Vorhaben mit einem Millionenbetrag.mehr...
Hessens Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland öffnet gemeinsam mit dem Mainova-Aufsichtsratsvorsitzenden Bürgermeister Uwe Becker (Zweiter von links) sowie den Mainova-Vorständen Dr. Constantin H. Alsheimer (rechts) und Norbert Breidenbach (links) symbolisch die Fernwärmeleitung im Heizkraftwerk West. Damit nehmen Sie den Kraftwerksverbund in Betrieb. 
, Bild: Mainova
Mainova hat drei nahezu voneinander unabhängige Fernwärmenetze zusammen geführt. Damit lassen sich die dazugehörigen Erzeugungsanlagen flexibel führen.mehr...
Die Richtgröße für die Vergütung von kleinen KWK-Anlagen muss einen Rückschlag von 28 Prozent hinnehmen.mehr...
Der Verband BKWK übt Kritik am Vorgehen der Bundesregierung. Bislang liegen zu wenig Erfahrungswerte zu Ausschreibungen vor. mehr...
Der Schornstein des Heizkraftwerks von Eins Energie in Chemnitz. Bei einem Wegfall der vermiedenen Netznutzungsentgelte hätten dem sächsischen Regionalversorger Einnahmeverluste in Millionenhöhe gedroht., Bild: Eins / Peter Zschage
Die vermiedenen Netznutzungsentgelte bleiben erhalten. Die Übertragungsnetzentgelte werden bis 2023 vereinheitlicht.mehr...
In der Infrarotaufnahme einer Fernwärme-Transportleitung in Dresden ist eine undichte Stelle im Rohrbogen zu erkennen, die den umliegenden Fernwärmekanal bereits stark geschädigt hat. Der Schaden
wurde daraufhin behoben., © Drewag
Mit Infrarotkameras kontrolliert nachts ein Spezialunternehmen aus der Luft das Fernwärmenetz in Dresden.mehr...
Laut einem Medienbericht ist die Frist zur Einreichung von Angeboten bereits abgelaufen. Auch Anteile an Windparks stehen zum Verkauf.mehr...
Seite 1 von 22« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

428

Mio. Tonnen Kohlendioxid wurden energiebedingt
im ersten Halbjahr ausgestoßen. Laut der Denkfabrik
Agora Energiewende bedeutet dies, verglichen mit 2016, einen Anstieg von fünf Mio. Tonnen oder 1,2 Prozent.