Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Diskutierten engagiert (v.l.): Dr. Martin Maslaton (B.KWK), Eberhard Holstein (Digital Energy Solutions), Annegret Agricola (Berliner Energieagentur), Franz Lamprecht (Moderator, ET), Heinz Ullrich Brosziewski (B.KWK), Dr. Patrick Sensburg (CDU) und Dr. Andreas Schnauß (Vattenfall) , Bild: H.C. Neidlein
Die KWK ist in Kombination mit Power-to-Gas und Power-to-Heat eine Schlüsseltechnologie für die Sektorenkopplung. Unterstützt werden muss dies durch eine höhere CO2-Bepreisung.mehr...
Die Neubrandenburger Stadtwerke wollen die Wärmewende proaktiv gestalten. Der Aufsichtsrat hat die Investitionspläne freigegeben, die insgesamt 20 Mio. Euro umfassen.mehr...
Die Dauerinstallation an den drei neu eingeweihten Wärmespeichern der SWK sorgt in der Nacht für ein wechselndes Farbspiel und steigert so die Attraktivität des Stadtbilds von Kaiserslautern. , Bild: SWK
Die drei Kolosse bereichern künftig dank einer Dauerinstallation auch das Stadtbild. Gleichzeitig bauen die SWK das Ladenetz kräftig aus.mehr...
Am vergangenen Montag begannen die Bauarbeiten am Heizkraftwerk im Nürnberger Stadtteil Klingenhof.,
Der Standort im Nürnberger Stadtteil Klingenhof wird für einen Millionenbetrag ausgebaut. Künftig kann von dort Regelleistung zur Verfügung gestellt werden.mehr...
Georg Stier (links), zuständig für Kältelösungen bei den Stadtwerken Heidelberg, und Berater Carsten Hindenburg (rechts), Geschäftsführer von "Hindenburg Consulting – Solar.Cooling.Comfor", vor dem Luxor-Filmpalast in Heidelberg. Das neue Gebäude wird mit einer hocheffizienten Kälteanalage der Stadtwerke Heidelberg mit Kälteenergie versorgt., Bild: SW Heidelberg/Peter Dorn
Die Stadtwerke Heidelberg setzen auf ein neues Geschäftsfeld: hocheffiziente Kälteversorgung. Die erste Anlage ist bereits im Luxor-Filmpalast im Einsatz.mehr...
, Bild: Volker Bellmann
Die Drewag hat mit dem Rückbau eines zu hohen Schornsteins begonnen. Ein Ersatz lässt das "Innovationskraftwerk Reick" flexibler und nachhaltiger betreiben.mehr...
Die Steag musste das 16,5 Kilometer lange Netz des Bonner Stadtteils aufgrund eines Ratsbeschlusses abgeben. Die Bonner bauen weiter aus.mehr...
, © denisismagilov / Fotolia
Hochschule Kempten meldet ein neues Lastprognoseverfahren für Fernwärmenetze zum Patent an.mehr...
Um die Qualität des Netzes zu verbessern, nutzen die Stadtwerke mehrere Methoden. Selbst ein Flugzeug wird zu Hilfe genommen.mehr...
Enervis Energy Advisors bietet Hilfestellung bei der Einschätzung der Auktion. Stadtwerke sollten sich beteiligen.mehr...
Seite 1 von 23« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

165 000

Megawatt betrug der Zubau an Ökostromleistung weltweit in 2016, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA). Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und umfasst nahezu zwei Drittel der neuen Stromerzeugung.