Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Die Baurbeiten können beginnen: Die Kläranlage Waßmannsdorf wird erweitert. BWB-Vorstandsvorsitzender Jörg Simon, die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop und Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger waren beim Start dabei.  , Bild: Leßner
Die Kläranlage Waßmannsdorf wird für 275 Mio. Euro erweitert. Im Paket enthalten ist eine Vierte Reinigungsstufe.mehr...
Erstmals seit über 40 Jahren wird am Baldeneysee in Essen wieder eine rechtskonforme Badestelle eingerichtet. Das und mehr zum Weltwassertag.mehr...
Der Oldenburgische Wasserversorger investiert 14 Mio. Euro für das Projekt.mehr...
Leipziger Wasserwerke investieren 6,3 Millionen Euro für einen 330 Meter langen Kanal. mehr...
Die vier regionalen Entsorgungsgesellschaften der Veolia Umweltservice Unternehmensgruppe haben mit Verdi einen Manteltarifvertrag abgeschlossen.mehr...
Das Verpackungsgesetz darf nicht das letzte Wort sein, heißt es beim VKU. Die Defizite: Zu viele Verpackungsabfälle, einbrechende Mehrwegquote und Stagnation beim Recycling. mehr...
Die Regierung einigt sich im Umweltausschuss darauf, bei Getränkeverpackungen einen Wert von 70 Prozent an Mehrwegverpackungen anzustreben.mehr...
Die Gegensätze zwischen den kommunalen und privaten Entsorgungsinteressen sind bei einer Anhörung zum Verpackungsgesetz aufeinandergeprallt.mehr...
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

331 272

Stromsperren sind im Jahr 2015 verhängt worden. Dies sind 20 530 Fälle weniger als im Vorjahr. Bei Gas sank die Anzahl um 2862 auf 43 626 Fälle. Diese Angaben machte im März die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken.