Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer Boris Palmer

Oberbürgermeister fegt die Straßen

Nach seiner Wiederwahl zu Tübingens Stadtoberhaupt zieht Boris Palmer die orange Warnweste an.

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat sich einem besonderen „Stresstest“ unterzogen: Er zog sich eine Warnweste an und meldete sich am frühen Morgen bei der Tübinger Stadtreinigung zum Dienst an – Straßenfegen war angesagt. Seinen vormittäglichen Job verdankte er einem Versprechen im Falle seiner Wiederwahl: Per Internet-Umfrage hatte er ermitteln lassen, welchem Stresstest er sich unterziehen soll. Gut 40 % wollten ihn als Straßenfeger sehen, 30 % hofften auf einen OB, der Obst erntet, 20 % wollten ein Stadtoberhaupt, das Altpapier sammelt und 8 % sprachen sich dafür aus, dass Palmer bei der Biotoppflege aktiv wird. (wa)