Forscher aus Münster setzen Mikroorganismen ein, um Wasserstoff zu produzieren.
Bild: © BillioPhotos.com/Adobe Stock

Wie Mikroorganismen zur Energiewende beitragen

Die Fachhochschule Münster produziert in ihren beiden Forschungsprojekten "Grünschnitt" und "Methanisierung" Wasserstoff mithilfe von Mikroorganismen.

In zwei Forschungsprojekten der Fachhochschule Münster wird mithilfe von Mikroorganismen Wasserstoff aus Bioabfall und Straßenbegleitgrün gewonnen. Zudem wird aus Wasserstoff Biomethan hergestellt, der Energieträger, mit dem sich Gebäude grün beheizen lassen. Die Mikroorganismen ersetzen dabei die...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN