Gut die Hälfte der 300 Kilometer der Emscher und ihrer 35 Nebenflüsse sind renaturiert.
Bild: © Bernd Thissen/dpa

Trotz Corona: Emscher-Umbau geht voran

Gefährdet die Corona-Krise den Zeitplan für den Emscher-Umbau? Nein, sagt der Chef der Emschergenossenschaft. Allerdings können die Arbeiten derzeit nicht auf allen der 180 Baustellen fortgesetzt werden.

Der Umbau der Emscher von einer Großkloake zu einem naturnahen Fluss geht trotz der Corona-Krise weiter. Nur auf wenigen der 180 Baustellen könnten die Arbeiten derzeit nicht fortgesetzt werden, sagte der Vorstandsvorsitzende der Emschergenossenschaft, Ulrich Paetzel, der Deutschen Presse-Agentur....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN