Gunda Röstel ist Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden. Bild: © Stadtentwässerung Dresden

"Bei der Digitalisierung sind wir sehr viel weiter als die meisten glauben"

Großes ZfK-Interview mit Gunda Röstel, Prokuristin der Gelsenwasser AG sowie Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden, zu den Herausforderungen in der Wasserwirtschaft, etwa im Bereich Digitalisierung und Fachkräftemangel, und welche Auswirkungen das Jahrhunderthochwasser auf Dresden hatte.

365 Tage, 24 Stunden sichere Wasserversorgung und Abwasserentsorgung hat in Deutschland fast schon den Status eines Grundrechtes. Besonders aufregend scheint es in Ihrer Branche nicht zuzugehen, oder?
Gunda Röstel: Aufregung ist kein Qualitätsnachweis, sondern eher ein Signal, dass man die Aufgabe...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN