Werkleiter Karl-Heinz Greb mit dem Plan zur energieautarken Kläranlage, die von 2020 an ausgebaut werden soll. Bild: © Verbandsgemeinde Wörrstadt

Mit Fett zur energieautarken Kläranlage

So bekommt man sein Fett weg: Eine Großmetzgerei liefert ihr hochenergetisches Gut zur Kläranlage in Gau-Bickelheim (Rheinland-Pfalz) und erhält überschüssiges Gas für ihr Blockheizkraftwerk. Vom Umbau profitiert noch eine weitere Gemeinde.

Von 2020 an wird die Kläranlage in Gau-Bickelheim zu einer energieautarken Kläranlage ausgebaut. Die Verbandsgemeinde Wörrstadt kooperiert dabei mit einer anderen Kommune sowie mit einem ortsansässigen Unternehmen: Eine nahegelegene Großmetzgerei soll in Zukunft mehr Schlammmengen und Fette...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN