Digitales Modell der geplanten Klärschlammverbrennungsanlage in Mainz Bild: © Wirtschaftsbetrieb Mainz

Monoverbrennungs-Boom schürt Angst vor "Schweinezyklus"

Die Klärschlammverordnung zeigt Wirkung: Alternativen zur landwirtschaftlichen Verwertung nehmen Fahrt auf. Doch werden die geplanten Monoverbrennungen in Zukunft überhaupt alle gebraucht?

Das Bremer Marktforschungsinstitut Trend Research hat sich in einer neuen Studie die Marktentwicklung von Monoverbrennungsanlagen angeschaut. Derzeit sind in Deutschland 23 solcher Anlagen mit einer Gesamtkapazität von insgesamt 620.000 Tonnen Trockensubstanz in Betrieb. Bis 2030 ist jedoch ein...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN