Auch für Abwasserentsorgungsunternehmen gibt es Energieeinsparungsmöglichkeiten.
Bild: © Kläranlage Eriskirch/Stadt Tettnang

VKU will Energieeffizienz-Netzwerk für Abwasserentsorger gründen

Immer mehr Netzwerke zur Energieeffizienzsteigerung gründen sich in der deutschen Wirtschaft. Nun will der VKU auch ein Netzwerk für Abwasserentsorger gründen und sucht noch teilnehmende Unternehmen.

Die VKU-Landesgruppen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen/Bremen hatten letztes Jahr die Gründung eines Energieeffizienz-Netzwerkes für Wasserversorger initiiert und es im Juni 2019 bei der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke des Bundeswirtschaftsministeriums angemeldet. Nun will der Verband auch ein Netzwerk für Abwasserentsorger gründen.

Die Initiative des Ministeriums zielt auf die Gründung von Netzwerken ab, die gemeinsam Energie einsparen wollen. Ein Netzwerk kann aus acht bis 15 Unternehmen bestehen, die mit Hilfe eines Energieberaters Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz entwickeln und konkrete Einsparziele formulieren. Dadurch sollen die Unternehmen in die Lage versetzt werden, Investitionen in Energieeffizienz auf solider Datenbasis zu planen und umzusetzen. Erste Ergebnisse hätten gezeigt, dass die teilnehmenden Unternehmen nach drei bis vier Jahren im Vergleich zum Branchendurchschnitt energieeffizienter sind.

Energieeffizienz ist Hauptthema der Branche

Im Rahmen der Gründung des Netzwerkes GR-EEN VKU Wasser I wurden die Landesgruppen auch von Abwasserentsorgern kontaktiert, die ebenfalls an einer Netzwerkgründung interessiert sind. Die Steigerung der Energieeffizienz gehöre zu den Hauptthemen der Branche, neben der Arzneimittel- und Klärschlammproblematik sowie der Rohstoffrückgewinnung. Daher stoßen die Landesverbände nun die Gründung eines Netzwerkes GR-EEN VKU Abwasser an.

Dazu wollen sie auf einem unverbindlichen und kostenlosen Webinar informieren und Interessenten kennenlernen. Die Termine dafür lauten:

Mittwoch, 25 September, 10-10.45 Uhr
Dienstag, 1. Oktober, 15-15.45 Uhr
Donnerstag, 10. Oktober, 13-13.45 Uhr

Zwecks einer Anmeldung wenden Sie sich bitte an Herrn Humpert (humpert@vku.de; 0221/3770227). (pm)