Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
15 März 2017 | 11:30

Leaf Republic gewinnt Innovation Pitch

Erstmals hat der Verband kommunaler Unternehmen einen "Innovation Pitch" veranstaltet. Die über 1000 Teilnehmer der VKU-Verbandstagung kürten am 14. März 2017 im Berliner Estrel in einem Online-Voting die Sieger. Von links Jarno Wittig von VKU Consult und die fünf Präsentatoren der Preisträger., Bild: Michael Nallinger
Bild: Michael Nallinger
Erstmals hat der Verband kommunaler Unternehmen einen "Innovation Pitch" veranstaltet. Die über 1000 Teilnehmer der VKU-Verbandstagung kürten am 14. März 2017 im Berliner Estrel in einem Online-Voting die Sieger. Von links Jarno Wittig von VKU Consult und die fünf Präsentatoren der Preisträger.
In einem Live-Voting wurde auf der VKU-Verbandstagung erstmals die innovativste Geschäftsidee aus dem Startup-Bereich gekürt.

Einweg-Teller aus Laubblättern, die in 28 Tagen biologisch abbaubar sind – das ist die Geschäftsidee des Start-ups Leaf Republic aus Taufkirchen bei München. Außerdem stellt das junge Unternehmen gemeinsam mit den zwei Münchner Universitäten einen Zellstoff zur Papierproduktion selber her. Auf der Verbandstagung des Verbandes kommunaler Unternehmen hat Leaf Republic gestern den ersten "VKU Innovation Pitch" gewonnen.


Mehr als 1000 Entscheider aus der Kommunalwirtschaft hatten den Sieger in einem Live-Voting gekürt. Leaf Republic setzte sich gegen die vier weiteren Finalisten durch, die ihre Geschäftsideen dem Publikum in einem jeweils fünfminütigen Pitch vortrugen. Das Start-up gewinnt unter anderem eine mehrwöchige Mentorenbegleitung sowie weitere Unterstützungsleistungen in Vertrieb- und Marketingmaßnahmen.

Von alternativen Heizsystemen bis hin zu modularen Thermalspeichern



Neben Leaf Republic konnten sich für den Pitch qualifizieren:

  • die Vestaxx GmbH i. G. mit dem Schwerpunkt auf alternativen Heizsystemen,
  • die Pixolus GmbH mit einer Ablesesoftware für Gas-, Wasser- und Stromzähler,
  • die Enersolve GmbH mit modularen Thermalspeichern und
  • Binando mit Sensoren zur Erkennung von Füllständen bei der Abfallentsorgung.


58 Gründer, Startups und junge Unternehmen hatten sich bis Ende Januar diesen Jahres mit ihren innovativen Geschäftsmodellen für den ersten "VKU Innovation Pitch" beworben. Die Nominierung der fünf Finalisten erfolgte über ein Online-Voting der VKU-Mitgliedsunternehmen im Februar.


 (hoe)

Externer Link: Die gesamte Breite der kommunalwirtschaftlichen Beiträge zur digitalen Transformation findet sich auf der interaktiven Deutschlandkarte mit digitalen Anwendungsbeispielen.

 

 

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

33,3

Prozent der Deutschen scheitern beim Trennen des Abfalls. Laut einer Studie des Deutschen Verpackungsinstituts haben insbesondere die 16- bis 34-Jährigen Probleme beim Auffinden des richtigen Behälters für den Verpackungsmüll.