‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
                                                           
  Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.  
 
14.10.2021 | von Hans-Peter Hoeren
 
 
 
Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,
der Termin war mit Spannung erwartet worden: Gestern sollte die Bundesnetzagentur die Eigenkapitalverzinsung der Strom- und Gasnetze für die vierte Regulierungsperiode veröffentlichen. Die Bekanntgabe wurde aber nochmals um eine Woche verschoben. Hinter den Kulissen wird offenbar immer noch um die genaue Festlegung gerungen. Die Tarifkalkulationen der Verteilnetzbetreiber für 2022 laufen unterdessen auf Hochtouren. Das Systemhaus Enet erwartet vielerorts einen deutlichen Anstieg der Stromnetzentgelte und eine moderaten Anstieg der Gasnetzentgelte.

Die Netzentgelte sind aber nur ein Bestandteil der Preiskalkulation der Unternehmen. Insbesondere aufgrund der Preissprünge am Gasmarkt haben einige große Versorger, darunter auch die Stadtwerke München, ihre Erdgastarife auf den großen Preisportalen vorläufig zurückgezogen. Die Explosion der Energiepreise steht auch bei der EU ganz oben auf der Agenda: Diese hat Maßnahmen präsentiert, mit denen die Mitgliedsländer die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen abmildern können. Dies befeuert auch in Deutschland die energiepolitische Diskussion.

Mit Erstaunen hat derweil der Verband VKU auf die jüngste Warnung des Bundeskartellamtes vor einer marktbeherrschenden Stellung der Stadtwerke bei der Ladeinfrastruktur reagiert. Insbesondere auf dem Lande seien kommunale Versorger aktuell oft die Einzigen, die einen umfassenden Ausbau der Infrastruktur leisteten, so VKU-Hauptgeschäftsführer Ingbert Liebing. Und dies, ohne das sich das bereits wirtschaftlich rentiere. Laut der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität muss die Elektrifizierung des Straßenverkehrs in den nächsten Jahren deutlich an Schub gewinnen. Bis 2030 müssten bis zu 14 Millionen E-Fahrzeuge in Deutschland unterwegs sein.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag!
Hans-Peter Hoeren, ZfK-Redakteur
 
 
Anzeige
 
 
 
 
INFREST-BAUSTELLENATLAS
 
 
   
Bauvorhaben im Infrastrukturbereich haben oft einen sehr langen Planungshorizont. Durch eine frühzeitige Baustellenkoordination lassen sich die Gesamtbaukosten und -zeiten erheblich verringern. Eine frühe Abstimmung der Baumaßnahmen erleichtert die Verkehrssteuerung und sorgt für weniger Staus und Umleitungen in den Städten.
Der Baustellenatlas der infrest gibt den Verantwortlichen einen georeferenzierten Überblick aller Baumaßnahmen und ermöglicht als zentrale IT-Plattform eine mittel- und langfristige Koordinierung. Netzbetreiber, ÖPNV und Kommunen können ihre Bauaktivitäten so frühzeitig eng miteinander verzahnen und Synergien nutzen.   www.infrest.de
 
 
 
 
   
 
  TOP-MELDUNGEN  
 
Bild: © bluebay2014/AdobeStock
 
  ZfK+ Logo | Recht & Regulierung
BNetzA verschiebt Festlegung der Eigenkapitalverzinsung nochmals
Die Bundesnetzagentur hat die angekündigte Entscheidung über die Festlegung der Eigenkapitalverzinsung (EKZ) für Strom- und Gasnetze um eine Woche auf den 20. Oktober verschoben.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Stadtwerke München
 
  ZfK+ Logo | Gas
Immer mehr große Gasversorger bremsen Vertrieb
Neben Eon und EnBW ziehen auch die Stadtwerke München ihre Gasangebote aus gängigen Vergleichsportalen zurück. Ein anderer Großer dagegen bleibt.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Joachim-B.-Albers/stock.adobe.com
 
  ZfK+ Logo | E-Mobilität
VKU wundert sich übers Bundeskartellamt
Von einer marktbeherrschenden Stellung der Stadtwerke bei Ladeinfrastruktur könne keine Rede sein.
jetzt lesen
 
   
 
  Politik  
 
Bild: © Jean-Francois Badias/AP Pool/AP/dpa
 
ZfK+ Logo | International
Rekordhohe Energiepreise: EU drängt, Bundesregierung wartet ab
Brüssel empfiehlt eine Vielzahl von Maßnahmen, um Bürger vor Preisexplosionen zu schützen. Derweil verweist Berlin auf bereits beschlossene Entlastungen.
jetzt lesen
 
   
 
  Unternehmen  
 
Bild: © Karin Jähne/Adobestock
 
Nachrichten
Enet: Vorläufige Strom-Netzentgelte steigen deutlich
Für einen typischen Familienhaushalt erhöhen sich die Strom-Netznutzungsentgelte im Schnitt um vier Prozent. Auch beim Gas gibt es vielerorts Erhöhungen, diese fallen in der Tendenz weniger stark aus.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Bernd Thissen/dpa
 
Nachrichten
Datteln 4: Uniper zieht vor das Bundesverwaltungsgericht
Der Energiekonzern legt Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision im Verfahren um den Bebauungsplan für das Kraftwerk ein. Die Stadt Datteln zieht mit Uniper hier an einem Strang.
jetzt lesen
 
 
Bild: © monropic/AdobeStock
 
Nachrichten
Zwickau-Crowd gelauncht
Die Zwickauer Energieversorgung hat ihre Online-Crowdfundingplattform gestartet.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Stadtwerke Böblingen
 
ZfK+ Logo | Nachrichten
Stadtwerke Böblingen mit deutlicher Ergebnisverbesserung
Das Unternehmen hat sein Defizit im Geschäftsjahr 2020 verringert. Dazu hat vor allem die Wärmesparte beigetragen.
jetzt lesen
 
 
Anzeige
 
   
 
  Karriere  
 
Bild: © TWS
 
ZfK+ Logo | Karriere
Robert Sommer ist neuer GVO-Geschäftsführer
Der neue Mann an der Spitze der Gashandelsgesellschaft war zuvor als Prokurist 14 Jahre für das Unternehmen tätig. Er folgt auf Uwe Hillig.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Stadtwerke Münster
 
ZfK+ Logo | Karriere
Stadtnetze Münster haben eine neue Geschäftsführung
Franz Süberkrüb und Alexandra Rösing führen das Unternehmen gemeinsam. Süberkrüb kommt von EWE Netz, Rösing von Westenergie.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Getec
 
ZfK+ Logo | Karriere
Stefan Poehling wird Geschäftsführer der Stadtwerke Clausthal-Zellerfeld
Poehling wechselt von der GETEC in den Harz. Dort steht wegen der Erkrankung des ordentlichen Geschäftsführers aktuell ein Interimschef an der Spitze des kommunalen Unternehmens.
jetzt lesen
 
   
 
  Energie  
 
Bild: © emmi/AdobeStock
 
ZfK+ Logo | Wärme
39 Prozent der im Jahr 2020 gebauten Wohngebäude heizen mit Erdgas
Die Wärmepumpe ist im Neubau der Favorit, aber nach wie vor setzen viele Haushalte auch im Neubau auf Gas. Ein Auslaufmodell ist die Ölheizung, sagt das Statistische Bundesamt.
jetzt lesen
 
 
Bild: © EnBW/Fotomontage: SCG-Architekten
 
ZfK+ Logo | Gas
EnBW will am Standort Altbach/Deizisau raus aus der Kohle
Das neue Gaskraftwerk soll 2026 in Betrieb gehen. Auf lange Sicht soll es mit Wasserstoff oder anderen grünen Gasen laufen.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Nokhoog/AdobeStock
 
Strom
VDMA fordert wettbewerblichen Kapazitätsmechanismus
Der VDMA Power Systems legt ein Phasenmodell für eine Neustrukturierung des Strommarktes vor. Je nach Anteil der Erneuerbaren muss es mehr Flexibilität statt zentral gesteuerter Reserven geben.
jetzt lesen
 
 
Bild: © Vattenfall
 
Strom
Vattenfall will Rotorblätter recyceln
Der schwedische Konzern will den Windkraft-Ausbau nachhaltiger gestalten und dafür auf die Deponierung von ausgedienten Rotorblättern verzichten.
jetzt lesen
 
   
 
  Wasser & Abwasser  
 
Bild: © Rewag
 
Wasser
Rewag baut Wassergewinnungsanlage
Mit einem Spatenstich wurde das Projekt in Laub offiziell gestartet. Der neue Brunnen dient vor dem Hintergrund des Klimawandels der langfristigen Sicherung der Trinkwasserversorgung.
jetzt lesen
 
   
 
  Entsorgung  
 
Bild: © Markus Scholz/dpa
 
Entsorgung
Mit Reinigungsroboter gegen Kippen und Scherben in Parks
An lauen Sommerabenden bleibt in den Hamburger Parks viel liegen. Die Stadtreinigung Hamburg hat mit der Beseitigung des kleinteiligen Mülls viel zu tun. Ein Roboter soll Abhilfe schaffen, fordert die CDU.
jetzt lesen
 
   
 
  Mobilität  
 
Bild: © Nady/AdobeStock
 
ZfK+ Logo | E-Mobilität
Verkehrssektor hat Emissionen nicht reduziert
Elektrifizierung muss deutlich an Fahrt gewinnen, fordert die „Nationale Plattform Zukunft der Mobilität“.
jetzt lesen
 
 
Bild: © MVG
 
ÖPNV
München investiert in Erhalt des U-Bahn-Netzes
MVG bestellt bei Robel sechs Gleiskraftwagen und acht Anhänger für Bauarbeiten in den Tunneln.
jetzt lesen
 
 
STELLENMARKT
 
 
 
IT-Leiter kommunales Stadtwerk (m/w/d) Führungsrolle im Bereich Innovation & Digitalisierung
Keppler Personalberatung für ein Stadtwerk im östlichen Baden-Württemberg
 
 
 
Leiter Controlling und Risikomanagement (m/w/d) Kaufmännische Leitung in Spe
Keppler Personalberatung für ein Stadtwerk im östlichen Baden-Württemberg
 
 
 
Mitarbeiter (m/w/d) Vertrieb Privatkunden/Vertriebssteuerung
enwag energie- und wassergesellschaft mbh, Wetzlar
 
 
 
Ingenieur der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft/Umwelttechnik (m/w/d)
Purena Consult GmbH, Wolfenbüttel
 
 
 
Gruppenleiter Abrechnungsmanagement (m/w/d)
Stadtwerke Düsseldorf AG
 
 
 
Abteilungsleitung Vertrieb / Marketing (m/w/d)
GPP Consulting, Bremen für die Blomberger Versorgungsbetriebe GmbH (BVB)
 
 
 
Abteilungsleitung kaufm. Netzwirtschaft (m/w/d)
GPP Consulting, Bremen für die Blomberger Versorgungsbetriebe GmbH (BVB)
 
 
 
Allein-Geschäftsführer (m/w/d)
Stadtwerke Meerane GmbH
 
 
 
Leiter/in Finanz- und Rechnungswesen (m/w/d)
Stadtwerke Bad Reichenhall KU
 
 
 
Dipom-Ingenieur/in (FH oder Bachelor) Bauingenieurswesen (m/w/d) und eine Technische Leitung (m/w/d)
Stadt Garbsen
 
 
 
Vertriebsleiter (m/w/d)
WEV Warendorfer Energieversorgung GmbH, Warendorf
 
 
 
Allein-Geschäftsführer (m/w/d)
Stadtwerke Hammelburg GmbH
 
 
 
Abteilungsleitung (w/m/d) für die Abteilung Marktkommunikation/Abrechnung/Beschaffung
Stadtwerke Celle GmbH
 
 
 
Abteilungsleiter Netzbetrieb Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung (m/w/d)
Stadtwerke Bramsche GmbH
 
 
 
Leitung der Geschäftseinheit Anlagen- und Stoffstrommanagement (w/m/d)
Selaestus Personal Management, Berlin für die Berliner Stadtreinigung (BSR)
 
 
 
(Senior) Referent*in für Fördermittelmanagement (m/w/d)
capitalheads GmbH, Düsseldorf für einen kommunalen Energieversorger am Niederrhein
 
 
 
Teamleiter Netzwirtschaft & Bilanzkreismanagement (m/w/d)
Keppler Personalberatung für eine Netzgesellschaft im Rhein-Neckar-Raum
 
 
 
Abteilungsleiter*in Technische Planung und Netzinformationssystem
Aschaffenburger Versorgungs-GmbH
 
 
 
Referent der Geschäftsführung (m/w/d)
Stadtwerke Rastatt GmbH
 
 
 
Senior Sales Manager (m/w/d)
eins Energie in Sachsen, Chemnitz
 
 
 
Bereichsleitung Technik (m/w/d) ppa.
LAB & Company, Düsseldorf für die Westfalen Weser-Gruppe, Paderborn
 
 
 
Leiter Netzvertrieb (m/w/d)
EAM Netz GmbH, Kassel
 
 
 
Abteilungsleiter*in Verkauf
CN St. Gallen Personalberatung für einen Infrastruktur- und Energiedienstleister im Südwesten Deutschlands
 
 
 
Regulierungsmanager (m/w/d)
Stadtwerke Steinburg GmbH
 
 
 
Technischer Leiter (m/w/d) in Vollzeit
Stadtwerke Dietzenbach GmbH
 
 
 
Ingenieur regionale Netzplanung (m/w/d/x) Vollzeit
Stadtwerke Teterow GmbH
 
 
 
Planungsingenieur/-techniker Gas und Wasser (m/w/d)
Stadtwerke Rüsselsheim GmbH
 
 
Folgen Sie uns:
        
Impressum
ZfK-Morning Briefing ist ein Angebot der VKU Verlag GmbH Berlin, Invalidenstr. 91, 10115 Berlin
vertreten durch den Geschäftsführer Carsten Wagner

Handelsregister:
Amtsgericht Charlottenburg, HRB 123696 B
USt.-ldNr. DE 123061627
Steuernummer 219/5834/0316

Telefon: +49 30 / 58 58 0 - 0
E-Mail: leserservice @zfk.de, Internet: www.zfk.de

Chefredakteur verantwortlich im Sinne von § 10 MDStV: Klaus Hinkel (Kontakt: info@zfk.de, Anschrift wie oben)

© Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK), VKU Verlag GmbH München/Berlin. Der Verlag übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben. Weitere Informationen finden Sie unter www.zfk.de.