Karriere

75 Prozent der Personalverantwortlichen finden, dass ein Arbeitskräftemangel im Arbeitsmarkt herrscht

Das hat eine Studie der Vergleichsplattform Getapp unter kleinen und mittelständischen Unternehmen ergeben. Was dagegen hilft, sowohl bei der Mitarbeiterbindung als auch beim Recruiting.
07.12.2022

Ein Großteil der Personalverantwortlichen in KMUs nimmt einen akuten Fachkräftemangel wahr. (Symbolbild)

76 Prozent der Personalmanager sind der Meinung, dass derzeit ein Arbeitskräftemangel besteht. Über die Hälfte (55 Prozent) glaubt, dass das Phänomen mit der Covid-Pandemie angefangen hat. Das ergab eine neue Studie von Getapp, einer Such- und Vergleichsplattform für Unternehmenssoftware, unter kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU).

Den größten Arbeitskräftemangel im eigenen Unternehmen stellten 28 Prozent dabei im Personalmanagement fest, sowie 24 Prozent im Vertrieb und 15 Prozent im IT-Bereich. Daraus folgte am häufgsten eine Überlastung von Mitarbeitern, eine sinkende…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In