Karriere

Großes Stühlerücken bei Lichtblick

Deutschlands Ökostrom-Marktführer stellt seine Führung neu auf. Enno Wolf und Hans Bongartz verstärken die Geschäftsführung. Wilfried Gillrath und Gero Lücking steigen aus dem Unternehmen aus. Auch im Verwaltungsrat gibt es Bewegung.
11.05.2020

Enno Wolf war zuletzt Geschäftsführer von Orsted Markets und Sales in Deutschland.

Der Ökostromanbieter Lichtblick stellt sich neu auf: Enno Wolf wird als Geschäftsführer ab sofort die Themen Energiewirtschaft sowie neue Produkte und Dienstleistungen verantworten. Der 47-Jährige war zuletzt Geschäftsführer des dänischen Energieunternehmens Orsted Markets und Sales in Deutschland und hat dort das B2B-Geschäft verantwortet.

Weiterhin verstärkt Hans Bongartz (im Bild) die Geschäftsführung. Der 52-Jährige leitete bisher das Corporate Development bei Eneco, dem in Rotterdam ansässigen Mutterkonzern von Lichtblick. Er gehörte bisher dem Verwaltungsrat des Unternehmens an. Bongartz…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In