Dirk Elstermann wird am 1. August 2018 mit 50 Jahren Geschäftsführer der Stadtwerke Grimma (Landkreis Leipzig). Bild: © Stadtwerke Grimma

Elstermann arbeitet sich jetzt schon in Grimma ein

Dirk Elstermann wird am 1. August Alleingeschäftsführer der Stadtwerke Grimma. Der 50-Jährige war dort am Mittwoch bereits telefonisch zu erreichen.

Dirk Elstermann ist der eine aus 87 Kandidaten, der die Ausschreibung um die Geschäftsführer-Position bei den Stadtwerken Grimma gewonnen hat. Im Mai hatte der Stadtrat das letzte grüne Licht gegeben. Der 50-Jährige tritt seine neue Position am 1. August an. Er wird auch Mitgeschäftsführer der Netzgesellschaft Grimma, eines Gemeinschaftsunternehmens mit dem Regionalversorger Envia-M.

Doch er arbeitet sich bereits seit Anfang Juni an Ort und Stelle ein, teilte er am Montag auf ZfK-Anfrage mit. Dies solle eine geordnete Übergabe von seinem Vorgänger Hagen Böhme erleichtern, sagte er. Böhmes Vertrag in der sächsischen 28.000-Einwohner-Stadt läuft demnach am 31. Juli aus. Am Folgetag wechselt er an die Spitze der Stadtwerke Teterow in Mecklenburg. Dies ist seit März bekannt.

Elstermann ist Energievertriebler durch und durch: Der gelernte Facharbeiter und studierte Elektrotechnik-Ingenieur leitete zunächst den Verkauf von Stromprodukten und Dienstleistungen an Stadtwerke bei der Meag in Halle an der Saale, dann den Gasverkauf Süd-Ost bei der Verbundnetz Gas AG (VNG) in Leipzig. Zuletzt war er Key-Accounter bei Total Energie Gas in Fellbach mit dem Schwerpunkt Strom- und Gasverkauf, wieder an Stadtwerke. Die Stadtwerke Grimma wurden von der Kommune erst vor fünf Jahren gegründet. (geo)