Stephan Lommetz © Stadtwerke Neuss

Vertrag mit Lommetz vorzeitig verlängert

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Neuss hat den Vertrag mit Stephan Lommetz vorzeitig und einstimmig bis Ende 2023 verlängert.

Die Verlängerung erfolgte gut ein Jahr vor Ablauf des bisherigen Vertrages, die  Entscheidung des Aufsichtsrats war einstimmig. „Die Stadtwerke Neuss haben sich über alle Geschäftsfelder in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Diese Entwicklung trägt maßgeblich die Handschrift von Stephan Lommetz. Im Aufsichtsrat waren wir deshalb einstimmig der Meinung, ein Zeichen setzen zu wollen und haben den Vertrag vorzeitig verlängert“, erklärt Dr. Jörg Geerlings, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke. Lommetz hatte 2001 als kaufmännischer Leiter bei den Stadtwerken Neuss begonnen, seit 2009 ist er Geschäftsführer. Zum 1. Juni 2016 hatte er in der Nachfolge von Heinz Runde den Vorsitz der Geschäftsfuhrung der Stadtwerke Neuss-Gesellschaften übernommen. (ad)