Karriere

Plötzlich Homeoffice: Arbeitspsychologe mit Tipps für Arbeitnehmer und -geber

Das neue Corona-Virus verändert unseren Alltag. Die Arbeitswelt bleibt davon nicht verschont. Für viele Beschäftigte heißt es jetzt unerwartet: Ab ins Homeoffice. Worauf müssen Unternehmen und Mitarbeiter achten, um produktiv zu bleiben?
20.03.2020

Und plötzlich sind alle im Homeoffice: Wie geht man damit um?

Während einige sich über flexiblere Arbeitsmöglichkeiten freuen, stellt es andere vor die Herausforderung, ihre Arbeit zu organisieren. Vom Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo) gibt es Hinweise, wie es möglichst gut gelingen kann. Arbeitspsychologe Jan Digutsch vom IfADo erläutert: "Es kann schon viel ausmachen, sich wie gewohnt morgens fertig zu machen und anzuziehen. Vielen hilft es auch, an konkreten Arbeitszeiten festzuhalten und jeden Tag zur selben Uhrzeit anzufangen, aber auch Feierabend zu machen. Und: Pausen dürfen natürlich nach wie vor nicht fehlen."

Anson…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In