Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
02 August 2017 | 09:20

Sewckow wird Geschäftsführer bei MVV Trading

Der 46-Jährige wechselt von der Trianel nach Mannheim. Dort soll er die Marktposition der Handelsgesellschaft weiter ausbauen.

Stefan Sewckow wird künftig gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Thies Langmaack die Energiehandelsgesellschaft der Mannheimer MVV Energie (MVV Trading) leiten. Der 46-jährige Diplom-Ingenieur war seit 2012 als Prokurist und Bereichsleiter Trading & Origination bei der Stadtwerkekooperation Trianel in Aachen tätig. Zuvor hatte er in verantwortlicher Position in den Handelseinheiten von Eon Energy und Vattenfall gearbeitet.

"Mit Stefan Sewckow gewinnen wir einen erfahrenen und kompetenten Experten aus der Energiewirtschaft für unsere wichtige Handelsgesellschaft", erklärte
MVV-Vertriebsvorstand Ralf Klöpfer. Gemeinsam mit Dr. Langmaack werde Sewckow die Weiterentwicklung der MVV Trading zu einem effizienten und innovativen Dienstleistungspartner in den Bereichen Handel, Beschaffung und Vermarktung von Commodities vorantreiben und die bisher gute Marktpositionierung weiter ausbauen, heißt es in der Medienmitteilung.

Umfangreiche Reorganisation bei der Trianel

Auslöser für Sewckows berufliche Neuorientierung ist eine umfassende Reorganisation innerhalb der Trianel. Seit Anfang Mai hat die Kooperation die vormals einzelnen Bereiche "Trading & Origination" sowie "Energiewirtschaft" zur neuen Einheit "Energiehandel und Portfoliomanagement" zusammengelegt (ZfK 06/17,9). Sowohl Sewckow als auch der frühere Bereichsleiter "Energiewirtschaft", Alexander Kox, hatten die Trianel auf eigenen Wunsch verlassen. Kox wechselt zum Aachener Beratungsunternehmen BET.

Ehemaliger Trianel-Fachbereichsleiter gründet Start-up

Wie gestern bekannt wurde, hat mit Michel Nicolai auch der ehemalige Trianel-Fachbereichsleiter Dezentrale Erzeugung das Aachener Unternehmen verlassen.
Der 34-Jährige hat zusammen mit dem Energiedienstleister EVB Billing und Services GmbH und dem Schweizer IT-Unternehmen Axon Ivy AG das Start-up "e-pilot" gegründet. Dieses bietet mit der "e-cloud" eine Multi-Produkt-Plattform für Energieversorger an. Nicolai hatte bei der Trianel unter anderem die Vertriebsplattform "T-PED" ins Leben gerufen, diese wurde von Trianel im Mai an Vattenfall verkauft. (hoe)

  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

9

Prozent betrug der Rückgang des Steinkohleeinsatzes in Kraftwerken im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr. Laut der AG Energiebilanzen wurden dagegen drei Prozent mehr Braunkohle verwendet.