Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Dr. Norbert Reuter (Bild) ist zusammen mit Werner Kuno Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz GmbH., Bild: Stadtwerke Konstanz
Dr. Norbert Reuter, 50, ist als Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz GmbH bis zum 31. Dezember 2023 wiederbestellt worden. mehr...
, © SWP / Harry Schnitger
Geschäftsführerin der Energietochter verantwortet im Konzern künftig die Dienstleistungen.mehr...
Nathalie Leroy wird zum 1. Januar 2018 Sprecherin der Geschäftsführung von Hamburg Wasser. Ingo Hannemann wird technischer Geschäftsführer., Bild: Hamburg Wasser/die lichtbildmanufaktur
Dr. Michael Beckereit geht in Ruhestand. Nathalie Leroy folgt als Sprecherin der Geschäftsführung von Hamburg Wasser; technischer Geschäftsführer wird ein Neuer.mehr...
Johannes Schwöppe (51) wird ab 1. Juli 2018 Geschäftsführer der Haller Energieversorgerin Technische Werke Osning GmbH (TWO). mehr...
Dr. Thomas Gößmann gehört ab dem 1. September dem Managementteam der Thyssengas an. mehr...
Das Kommunalunternehmen trennt sich vom langjährigen Leiter Manfred Tenfelde. Grund ist das Gutachten eines Wirtschaftsprüfers.mehr...
Die Arbeit der Entega-Vorstandsvorsitzenden Dr. Marie-Luise Wolff wird honoriert. Der Ebit für 2016 lag bei 74 Mio. Euro. mehr...
Helmut Preuße, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwedt, geht in Ruhestand. , Bild: Stadtwerke Schwedt
Der langjährige Geschäftsführer der Stadtwerke Schwedt, Helmut Preuße, geht in Ruhestand. Ein Nachfolger scheint bereits gefunden.mehr...
Michael Teigeler, Falk Günther und Michael Jäger wurden bis 2023 im Amt bestätigt. Nun wollen die Heidelberger zu einem Spitzen-Stadtwerk werden.mehr...
Die Gasag AG hat einen neuen Finanzvorstand. Und ihre Netztochter NBB hat wieder einen technischen Geschäftsführer. Wer die Neuberufenen sind:mehr...
Seite 1 von 80« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

33,3

Prozent der Deutschen scheitern beim Trennen des Abfalls. Laut einer Studie des Deutschen Verpackungsinstituts haben insbesondere die 16- bis 34-Jährigen Probleme beim Auffinden des richtigen Behälters für den Verpackungsmüll.