Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
09 November 2017 | 08:45

DSW21 bietet online Abo-Selbstverwaltung

Das Verkehrsunternehmen der Dortmunder Stadtwerke AG hat für seine Kunden die Abo-Selbstverwaltung über das Online-Portal "meinAbo" eingeführt.

Mit Abo-Online hat DSW21 ein virtuelles Kundencenter für den Abo-Vertrieb im Internet eingeführt. Die Kunden können damit ihre Abos in Echtzeit online bestellen oder bearbeiten. Entwickelt wurde die webbasierte Lösung vom Hamburger ÖPNV-Spezialisten Hanse-Com. Die Lösung ist komplett in das Vertriebshintergrundsystem von DSW21 integriert und reduziert nach Angaben des Unternehmens den Aufwand für die Abo-Verwaltung erheblich.

Die Funktionen des Portals gehen von der Bestellung der Tickets über Tickettausch und Verlustmeldung bis zur Eingabe von Kontakt- und Zahlungsdaten. Die Kunden müssen damit nicht mehr ein Servicecenter oder eine Verkaufsstelle aufsuchen, sondern können ihr Abo rund um die Uhr von zuhause aus verwalten. Eingaben und Änderungen der Kunden werden in Echtzeit verbucht.

Kein Speichern von personenbezogenen Daten im Frontend

Da im Frontend, das für mobile Endgeräte optimiert ist, keine personenbezogenen Daten gespeichert werden, gelten für Abo-Online die gleichen Sicherheitsstufen wie im bedienten Verkauf. Besonders herausfordernd soll die Komplexität der Tarife von DSW21 gewesen sein: Neben der großen Anzahl unterschiedlicher Tickets müssen auch Berechtigungen wie Azubiausweise erfasst und hinterlegt werden. Zudem können zahlreiche Zusatzoptionen wie übertragbare Tickets oder 1. Klasse-Zuschlag ausgewählt werden. Für Kunden sei die Lösung leicht und intuitiv bedienbar, so DSW21. (sg)

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

165 000

Megawatt betrug der Zubau an Ökostromleistung weltweit in 2016, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA). Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und umfasst nahezu zwei Drittel der neuen Stromerzeugung.