Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
10 August 2017 | 11:30

E-Mobilität: Herten bietet Wallbox an

Klimafreundlich in der Garage tanken: Stadtwerke installieren erste „Wallbox“-Ladestation für Elektroautos., Bild: Hertener Stadtwerke
Bild: Hertener Stadtwerke
Klimafreundlich in der Garage tanken: Stadtwerke installieren erste „Wallbox“-Ladestation für Elektroautos.
Die Hertener Stadtwerke bieten Kunden mit einem elektrischen Fahrzeug eine eigene Ladestation für die Garage inklusive eines besonderen Stromtarifs.

Besitzer von E-Fahrzeugen können künftig in ihrer eigenen Garage ihren Wagen aufladen. Möglich macht das der Ladetarif der Hertener Stadtwerke in Kombination mit einer kompakten Ladestation. Die erste dieser sogenannten Wallboxen wurde bereits in einer Fahrschule installiert.

Die Fahrschule selbst ist die erste in Herten, wo Schüler ihre Fahrausbildung teilweise in Elektroautos absolvieren können. In der Garage der Fahrschule wird daher aus der Wallbox mit Strom von den Hertener Stadtwerken getankt. Denn zur Wallbox gehört der Ladetarif der Stadtwerke. Mit Hertenstrom "natürlich" mobil bekommen E-Fahrzeug-Besitzer zehn Prozent Nachlas auf den Arbeitspreis im ersten Vertragsjahr für den gesamten Strombedarf. Der Strom selbst ist zu 100 Prozent zertifizierter Ökostrom aus Wasserkraft. (sg)

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

9

Prozent betrug der Rückgang des Steinkohleeinsatzes in Kraftwerken im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr. Laut der AG Energiebilanzen wurden dagegen drei Prozent mehr Braunkohle verwendet.