Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
08 November 2017 | 12:20

Trianel managt Ladesäulen-Park der SW Bochum

Die Kooperation übernimmt die operative Betriebsführung der kommunalen Ladeinfrastrukturen. Das hilft den Bochumern bei ihrer Ausbauoffensive.

Auf knapp 40 Normalladesäulen und mindestens fünf Schnellladesäulen werden die Stadtwerke Bochum im kommenden Jahr die Ladeinfrastruktur in der Ruhrgebietsstadt ausbauen. Die operative Betriebsführung des Ladesäulen-Parks übernimmt künftig die Stadtwerkekooperation Trianel. Die Dienstleistungen umfassen unter anderem das Stationsboarding und die Konfiguration, die Einspielung von Firmware-Updates und Service-Releases, die Remote-Entstörung sowie die Koordination und Dokumentation von Servicemaßnahmen.

Darüber hinaus übernimmt Trianel die Tarifpflege, die Prüfung des Rechnungseingangs von Fremd-Ladesäulenbetreibern (CPO), das Ladekartenmanagement, das Monitoring und Reporting der Ladesäulen sowie die Verwaltung von Nutzerzugängen. Die Stadtwerke Bochum sind frei in der Auswahl der passenden Hard- und Software und bestimmen auch die Leistungstiefe bei der Bewirtschaftung der Ladeinfrastruktur selbst. Das Kommunalunternehmen steuert die Beschaffung und Inbetriebnahme der Ladesäulen selbstständig und übergibt die operativen Prozesse im Betrieb dann an Trianel.

Kooperation ermöglicht effiziente Bewirtschaftung des Themas E-Mobilität

"Durch die Zusammenarbeit mit Trianel können wir die stetig wachsende Ladeinfrastruktur in unserem Versorgungsgebiet effizienter bewirtschaften und das Thema Elektromobilität immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung halten", betonte Dietmar Spohn, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum. Die Aufgabenteilung zwischen Stadtwerken und der Kooperation entspreche "dem Trianel-Ansatz, komplexe und operative Prozesse für Stadtwerke zu übernehmen, die man über die Skalierung im Netzwerk kosteneffizient und professionell abwickeln könne", ergänzte Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH. (hoe)

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

165 000

Megawatt betrug der Zubau an Ökostromleistung weltweit in 2016, berichtet die Internationale Energieagentur (IEA). Das ist ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr und umfasst nahezu zwei Drittel der neuen Stromerzeugung.