Zwei Fahrradstationen stehen schon bereit, eine dritte soll im Sommer eröffnet werden.
Bild: © TWS

TWS und Vetter arbeiten bei E-Bikes zusammen

An drei Standorten in Ravensburg stehen nun E-Bikes bereit. Für den Pharmadienstleister ist die Kooperation nur Teil eines Nachhaltigkeitskonzepts.

Die letzte Meile mit dem Elektrofahrrad: Der Pharmadienstleister Vetter und die Technischen Werke Schussental (TWS) kooperieren in Sachen E-Mobilität. Drei Stationen für Elektrofahrräder werden von Vetter unterstützt. So sollen etwa etliche Berufspendler des Betriebes "die letzte Meile" zwischen Bus, Zug und Arbeitsort zurücklegen können. Vetter ist der größte Arbeitgeber in Ravensburg.

Drei Standorte in Ravensburg

Doch nicht nur Mitarbeiter haben Zugriff auf die Räder: Jeder, der interessiert ist, kann sich als Nutzer registrieren. Diese haben dann die Möglichkeit, Räder an den Vetter-Standorten im Wiesental und der Eissporthalle auszuleihen. Im Sommer soll noch ein weiterer Standort in der Schützenstraße folgen. An jeder der drei Verleihstationen stehen Ladeports zum Aufladen der Elektrofahrräder bereit.

Die Elektrofahrräder sind für Vetter nur ein Teil des Nachhaltigkeitskonzepts, das in Abstimmung mit Mitarbeitern entstanden ist. Es umfasst auch ein Leasingmodell für Jobräder und ein Mitfahrportal. Die Unternehmen kooperieren außerdem in einem weiteren Bereich: Die TWS versorgt die Betriebsstätten in Ravensburg und Langenargen mit Ökostrom. (agr)