15 neue E-Fahrzeuge in Kiel

Kieler Stadtwerke rüsten den Fuhrpark um. Zudem baut das Unternehmen die öffentliche Ladeinfrastruktur weiter aus.

Die Kieler Stadtwerke weiten ihre Elektrofahrzeug-Flotte weiter aus. Mit zusätzlich 15 E-Autos stehen somit bald rund 20 klimaschonende Elektromobile auf dem Betriebshof des Energieversorgers, berichtet das Unternehmen per Pressemitteilung. Darüber hinaus errichtet das Unternehmen bis Mitte des Jahres weitere fünf Ladesäulen auf seinem öffentlich zugänglichen Parkplatz am Uhlenkrog. Jede Säule verfüge über zwei Ladepunkte, sodass dort künftig insgesamt 14 Zapfmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Mit den zusätzlichen fünf Ladesäulen bieten die Stadtwerke demnächst 14 E-Tankstellen verteilt auf acht Standorte in Kiel an. Und der Energieversorger baut die Infrastruktur künftig auch weiter aus. So plane das Unternehmen weitere Ladepunkte, beispielsweise auf dem Ostufer sowie in der Innenstadt. (al)