(v.l.n.r.) Bürgermeisterin von Rohr in Niederbayern, Birgit Steinsdorfer, SW Kelheim-Geschäftsführerin Sabine Melbig und Sw Kelheim Abteilungsleiter Markt und Handel, Edgar Stockmeier mit dem Wanderauto.
Bild: © Abens-Donau-Energie-GmbH/K.-Rengstl

Ein E-Auto wandert durch den Landkreis Kelheim

Das E-Auto ist seit September 2019 auf Wanderschaft durch die Gemeinden des Landkreises Kelheim. Das Ziel ist es, den Bürgern kostenlos die E-Mobilität erfahren zu lassen.

Vom 10. August bis 6. September steht das E-Wanderauto des regionalen Energieversorgers Abens-Donau Energie GmbH in der Marktgemeinde Rohr in Niederbayern und kann dort von Bürgern kostenlos getestet werden. Das E-Wanderauto reist seit September letzten Jahres durch die Gemeinden im Landkreis, wie dei Stadtwerke Kelheim mitteilen.

Ziel der Abens-Donau Energie ist es, den Bürgern die Möglichkeit zu geben ohne größeren Aufwand ein Elektroauto zu testen. Dafür sponsert der Energieversorger neben dem Fahrzeug auch eine mobile Ladesäule. Über diese tanken die Fahrer klimaneutralen Ökostrom. Entlang der persönlichen Fahrstrecke sorgen sie selbst für die Strombeladung E-Autos. (gun)