Bild: © Innogy

Innogy lädt die Streetscooter der Post

Die RWE-Tochter wird Partner von DHL für Ladeinfrastruktur an Logistikstandorten.

Innogy und die Deutsche Post DHL Group wollen in Deutschland und neun weiteren europäischen Ländern kooperieren. Die Streetscooter der Post können an einer eigens für sie entwickelten Lösung von Innogy laden. Sie ist nach Unternehmensangaben speziell auf die Bedürfnisse der Logistik und den Flottenbetrieb zugeschnitten.

Die Streetscooter laden über Nacht – je nach Modell mit 3,7 oder 11 kW – und sind am nächsten Morgen wieder einsatzbereit. Freigeschaltet werden sie über einen RFID-Schlüsselanhänger, den jeder Fahrer am Schlüsselbund seines Wagens trägt. (wa)