Die Gesellschafter des Joint-Venture Emonvia bei der Vertragsunterzeichnung (von links): Rainer Kleedörfer (N-ERGIE), Manfred Tropper (Mantro), Stefan Schlutius (ABL).
Bild: © N-ERGIE/Claus Felix

N-Ergie gründet mit Partnern neue Firma für Ladeinfrastruktur-Lösungen

Der Regionalversorger steuert seine E-Fahrzeugflotte mit einer modular erweiterbaren Plattform. Diese wird nun als White Label unter anderem Stadtwerken und Energieversorgern angeboten und weiterentwickelt.

Ob Gewerbe oder Verwaltungen – der Bedarf an individuellen, skalierbaren und modularen Lösungen für den Aufbau und die intelligente Steuerung von Ladepunkten wächst. Diese Nachfrage wollen die Nürnberger N-Ergie, der fränkische Ladesäulen-Hersteller ABL und der Company Builder Mantro (ein...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN