Eine Schiffsladestation im Rheinauhafen in Köln, diese wird von der Rheinenergie betrieben.
Bild: © Rheinenergie

NRW plant mehr Stromtankstellen an Kanälen

Mit einem Modellprojekt will die Schifffahrtsverwaltung einen einheitlichen Standard für die Stromanschlüsse und die Kostenabrechnung entwickeln. Dieser soll dann bundesweit eingeführt werden.

An den Kanälen in Nordrhein-Westfalen wird die Zahl der Stromtankstellen für Binnenschiffe deutlich aufgestockt, um die Umweltbelastung durch Dieselabgase zu reduzieren. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen 120 neue Ladesäulen an Liegestellen für Binnenschiffe aufgestellt werden, teilte die Wasser-...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN