Ab 1. Februar kostet's was: Strom für Autos an Ladesäulen der Stadtwerke Bielefeld.
Bild: © Stadtwerke Bielefeld

Stadtwerke Bielefeld: Strom für E-Autos nicht mehr kostenlos

Bislang war das Stromtanken an Bielefelds Ladesäulen kostenlos. Die Stadtwerke führen ein Bezahlsystem ein.

Ab dem 1. Februar müssen E-Mobilisten an den öffentlichen Ladesäulen der Stadtwerke Bielefeld bezahlen, wenn sie die Batterien ihrer Autos aufladen wollen. "Seit 2010 haben wir den Fahrern von Elektroautos an unseren Ladesäulen kostenlos Strom zur Verfügung gestellt", sagt Holger Mengedodt, Geschäftsbereichsleiter Markt und Kunde bei den Stadtwerken Bielefeld. "Wir wollten damit einen Beitrag zur Förderung der Elektromobilität leisten."

Im Rahmen des Bezahlsystems können Kunden entweder einen Ladestromvertrag abschließen oder nach Herunterladen einer App und einmaliger Hinterlegung eines Zahlungsweges auch vertragsfrei das Auto aufladen. Bei der vertragslosen Variante müssen die Kunden vor dem ersten Tanken die kostenlose E-Charge-App herunterladen und Kreditkartendaten oder einen Paypal-Account hinterlegen. Für Kunden der Stadtwerke Bielefeld kostet der Strom aus der Ladesäule zukünftig 30 Cent pro kWh, "Fremdstromer" zahlen 39 Cent pro kWh.

Preise sind noch nicht kostendeckend

"Die Preise, die wir für unseren Öko-Ladestrom jetzt einführen, sind keineswegs kostendeckend. Wir gehen nach wie vor massiv in Vorleistung, genau wie alle anderen Betreiber von öffentlichen Ladepunkten in Deutschland. Denn über den reinen Stromverbrauch lassen sich Ladesäulen derzeit nicht refinanzieren", so Mengedodt.

Die Stadtwerke Bielefeld planen trotzdem, im neuen Jahr rund 20 neue öffentliche Ladesäulen zu errichten. Auch Vermieter und Unternehmen sollen künftig die Möglichkeit erhalten, die Ladeinfrastruktur der Stadtwerke zu nutzen. Mengedodt bleibt gewissermaßen Idealist: "Nur wenn das Ladenetz stimmt, davon sind wir überzeugt, werden Elektroautos in der Breite attraktiv. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Autofahren auch mit Strom seinen Preis hat." Zum Stichtag 1. Januar 2018 waren in Bielefeld 389 E-Autos zugelassen. (sig/al)