So sieht ein Niu-Roller aus.
Bild: © Stadtwerke Karlsruhe

Stadtwerke Karlsruhe fördern E-Roller

Kunden der Stadtwerke Karlsruhe können sich ein umweltfreundliches Weihnachtsgeschenk machen. Die Stadtwerke fördern den Kauf eines E-Rollers mit bis zu 320 Euro.

Die Stadtwerke Karlsruhe förden ab sofort den Kauf eines E-Rollers. Bis zu 320 Euro Zuschuss können Energiekunden der Stadtwerke erwarten. Mit dem Modell Niu können Nutzer bis zu 70 Kilometer zurücklegen, ohne zu tanken. Der 800-W-Motor von Bosch lässt eine Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometer zu.

Besonders praktisch ist die Akku-Lösung, heißt es. Mit nur 10 Kilogramm Gewicht kann die Lithium-Ionen-Batterie einfach herausgenommen werden, so dass dem Laden Zuhause oder im Büro nichts entgegensteht. Die Ladezeit beträgt sechs Stunden.

Volle Förderungssumme mit Branding

Den E-Roller gibt es in zwei Größen: als Ein-und als Zweisitzer. Kunden können die volle Förderungssumme erhalten, wenn sie einen neuen Stromvertrag bei den Stadtwerken abschließen, ihren Roller mit dem Stadtwerke Branding versehen und bereits Stadtwerke-Kunde sind. Dann kostet das größere Modell statt 2899 Euro nur 2579 Euro. Die Einsitzervariante ist mit allen Vergünstigungen über die Stadtwerke für 1779 Euro zu erwerben. (hol)