Die Ladelösung der SWM für Multiparker-Systeme
Bild: © SWM

SWM machen Duplex-Laden möglich

Wohn- und Parkraum in der Landeshauptstadt ist knapp, Multiparker in Garagen sind demnach im Trend, nun kann an den fahrbaren Parkplätzen auch geladen werden.

Eine Ladestation oder Wallbox an einem „mobilen“ Parkplatz anbringen, ist gar nicht so leicht, aber die Stadtwerke München (SWM) haben es nun geschafft. Dafür haben sie sich Hilfe aus dem Allgäu geholt.

Mit dem Multiparker-Hersteller KLAUS hat der Versorger nun eine Ladelösung entwickelt, die entweder vorne oder hinten an den mobilen Böden von Duplex-Stellplätzen angebracht werden können. Damit kann je nach bevorzugter Parkrichtung komfortabel geladen werden.

1000 Ladesäulen in der Stadt

Die erste „mobile“ Ladestation wurde in der Tiefgarage der SWM-Werkswohnungen in der Kuglerstraße erfolgreich in Betrieb genommen. Abgerechnet wird die Ladung  ganz normal über die entsprechende Wandladestation.

 Doch nicht nur in der Garage ist den Münchnern ein Durchbruch gelungen, auch oberirdisch nimmt die Ladeinfrastruktur in der Stadt immer weiter Formen an. Mittlerweile 1000 Ladesäulen haben die SWM am Netz. Bis Jahresende sollen weitere 100 folgen. (ls)