Der Tesla Roadster fährt mit einem 215–225 kW-Elektromotor. Die Ladesäulen dafür an den deutschen Autobahnen muss Tesla aber auf Euro-Standard trimmen. Bild: IFCAR/Wikipedia

Tesla will in Leasing-Markt vorstoßen

Der Elektroauto-Hersteller Tesla aus dem Silicon Valley will über Sixt-Leasingangebote seine strombetriebenen Sportwagen bekannt machen.

Dazu plane man bereits ein entsprechendes Projekt mit dem größten deutschen Autovermieter Sixt, zitiert "Bayerntext" Tesla-Chef Musk in München. Als Hersteller des ersten serientauglichen Sportwagens mit Elektroantrieb plant Tesla vor allem seine 100 000 € teuren Flitzer über die Autovermietung bekannt zu machen. Auch der deutsche Automobilkonzern Daimler ist an gemeinsamen Projekten mit Tesla interessiert, berichtet "n-tv". (msz)