Wasserstoff dient in Zeiten der Energiewende als Zwischenspeicher für erneuerbaren Storm, der aufgrund der Netzstabilität sonst abgeregelt werden müsste.
Bild: © science photo/Adobe

Brunsbüttel: PtG-Anlage im Industriemaßstab geplant

Brunsbüttel wird zum Gas-Standort. Neben den ersten LNG-Terminal soll nun auch eine 50-MW-Power-to-Gas-Anlage gebaut werden. Die Kombination könnte H2 den Weg ins Gasnetz frei machen.

In Brunsbüttel ist nicht nur ein LNG-Terminal zur Anlandung von Flüssiggas-Importen geplant, sondern auch eine Power-to-Gas-Anlage im industriellen Maßstab soll dort errichtet werden. Vattenfall, MAN Energy Solutions und Arge Netz wollen mit ihrem Projekt „HySynGas“ Wasserstoff und synthetisches...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN