Verbiogas: Ökobilanz des VW eco up verbessern

Die Verbio Vereinigte BioEnergie AG sieht in der Spitzenposition des Erdgas-Kleinwagens VW eco up im Umwelt-Vergleichstest des VCDs ein richtiges Signal.

Gleichwohl könne der eco up noch rd. siebenmal klimafreundlicher fahren, wenn er mit Verbiogas anstelle von Erdgas betankt werde. Die CO2-Bilanz ließe sich von 79 g/km auf 11 g/km herunterdrosseln, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein genereller Umstieg auf Erdgasautos mit Verbiogas würde die Umwelt um etwa 90% weniger mit CO2 belasten (ein gewöhnlicher Benziner hat einen Ausstoß von rd. 100 g/km). „Diesen Vergleich sollten Autofahrer einmal ganz nüchtern anstellen und durch ihr Kaufverhalten Druck auf die Automobilkonzerne ausüben”, so Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender der Verbio. (msz)