Wasserstoff-Tankstelle
Bild: © Shell

Wasserstoff Marsch an der A9

Zwei neue Tankstellen für Brennstoffzellen-Autos in Bayern.

Das Netz von Wasserstoff-Tankstellen für Brennstoffzellenautos wird langsam dichter. Mittlerweile gibt es in Deutschland 66 Standorte. Die H2 Mobility Deutschland und ihre Gesellschafter Shell und Air Liquide haben zwei Wasserstoff-Tankstellen in Bayreuth und Berg bei Hof eröffnet. Beide liegen  unmittelbar an Autobahnauffahrten der A9 – Bayreuth-Nord und Berg/Bad Steben.

Die Bedienung durch den Autofahrer sei intuitiv, teilt H2 Mobility mit; das Betanken ähnelt dem konventioneller Fahrzeuge und sei in drei bis fünf Minuten abgeschlossen. Die Anlagen fassen je rund 200 Kilogramm Wasserstoff – das reicht für die Betankung von 40 bis 50 Fahrzeugen am Tag.

Saubere Mobilität mit großen Reichweiten

„Die Brennstoffzelle ermöglicht saubere Mobilität mit großen Reichweiten, erklärt Brigitte Merk-Erbe, Oberbürgermeisterin von Bayreuth. Deshalb habe sich die Stadt Bayreuth frühzeitig für den Bau einer Wasserstoff-Tankstelle eingesetzt.

Bis Ende des Jahres soll die Zahl der H2-Tankstellen in Deutschland auf 100 geklettert sein. (wa)