In Leipzig kommen die Busse des Herstellers VDL zum Einsatz.
Bild: © VDL

Leipzig bestellt erste Elektrobusse

Verkehrsbetriebe ordern 21 Fahrzeuge der Zwölf-Meter-Klasse beim Hersteller VDL.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben die ersten Elektrobusse für den Einsatz im Liniendienst bestellt. Nach einer europaweiten Ausschreibung ging die Order über 21 Busse der 12-Meter-Klasse mit Elektromotor an die VDL Bus & Coach Deutschland GmbH.

Geliefert werden die neuen Elektrobusse Ende dieses Jahres. Sie werden dann schrittweise auf drei Buslinien eingesetzt.

Gelenkbusse sollen 2022 kommen

Außerdem planen die LVB, eine Gelenkbuslinie zu erweitern. Die Elektro-Gelenkbusse sollen noch in diesem Jahr ausgeschrieben werden, die Lieferung ist bis zum Jahr 2022 vorgesehen.

Ergänzt wird die Beschaffung mit Dieselbussen höchster Abgasnormen und effizienter Antriebstechnik, um weiter die Emissionen im Verkehr zu reduzieren. Die derzeitige Technologie- und Marktlage ermöglicht noch keinen Totalverzicht auf Dieselantriebe, heißt es in Leipzig. (wa)