Hyundai zeigt einen Elektrobus mit zweiter Etage.
Bild: © Hyundai

Doppeldecker mit Elektroantrieb

Hyundai stellt einen neuen Elektrobus mit 70 Sitzplätzen auf zwei Etagen vor.

Es wird immer schwieriger, sich mit "mangelnden Kapazitäten" herauszureden, wenn es um die Einführung von Elektrobussen geht: Hyundai hat einen Doppeldecker-Elektrobus mit 70 Sitzplätzen vorgestellt. Der darin verbaute Akku - eine wassergekühlte Hochleistungs-Polymerbatterie - hat eine Kapazität von 384 kWh und ermöglicht nach Unternehmensangaben eine Fahrstrecke von 300 km bei einer vollständigen Ladung, die 72 Minuten dauert.Gezeigt wird das Fahrzeug vom 29. bis 31. Mai auf einer „Land-, Infrastruktur- und Verkehrstechnologiemesse“ in Korea..

Der Bus ist 13 Meter lang, vier Meter hoch und bietet Platz für bis zu 70 Passagiere - 11 Sitzplätze in der ersten Etage und 59 Plätze in der zweiten. An der Entwicklung habe Hyundai 18 Monate lang gearbeitet. Mit zwei Plätzen für Rollstühle, einer automatischen Rampe und Niederflurkonstruktion sei das Fahrzeug auch für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste gut zugänglich.

Für die Sicherheit der Fahrgäste seien zahlreiche Assistenten installiert, etwa einer zur Kollisionsvermeidung oder ein Spurhalteassistent. (wa)