Hessen will E-Busse fördern

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir plant eine Förderung von etwa 40 Prozent der Mehrkosten.

Hessen will die Elektromobilität im ÖPNV künftig fördern. Das sagte gestern Verkehrsminister Tarek Al-Wazir gegenüber der "Frankfurter Rundschau". Vom nächsten Jahr an können Kommunen einen Teil der Anschaffungskosten bezahlt bekommen. Genaue Beträge sind noch nicht festgelegt. Aber Al-Wazir rechnet mit rund 40 Prozent der Mehrkosten, die für einen Strom-Bus entstehen, also mit etwa 100 000 Euro Förderung pro Bus. Insgesamt stehen mehr als fünf Millionen Euro jährlich zur Verfügung, so die "Frankfurter Rundschau". (al)