Hallo Fahrgäste: Possierliche U-Bahn-Bremsen waren in New York zwei kleine Kätzchen. Bilder: Fotolia

Kätzchen legen U-Bahn lahm

Süß und possierlich, aber nicht wirklich schlau: Zwei Kätzchen verirrten sich am Donnerstag in die New Yorker U-Bahn.

Ausgerechnet die Gleise einer Express-Strecke im Stadtteil Brooklyn hatten sich die Stubentiger zum Spazierengehen (oder zur Mäusejagd?) ausgesucht. Sie ahnten nicht, dass sie damit Teile der U-Bahn lahm legten. Polizeibeamten und Mitarbeitern der New Yorker Verkehrsbetriebe gelang es schließlich, die kleinen Vierbeiner wohlbehalten in Sicherheit zu bringen. Allerdings musste dazu der Strom für zwei U-Bahn-Linien für gut eine Stunde abgeschaltet werden. Miau! (hi)