Die Kreisdirektorin des Märkischen Kreises Barbara Dienstel-Kümper (links) zeichnet das Projekt ‚"Dorfmobilität der Zukunft" mit dem ersten Regionale-Stern aus. Stellvertretend für alle Projektmitglieder nehmen die Auszeichnung entgegen (von links): Matthias Thelen und Alexander Nickel (Stadtwerke Menden) sowie Gerhard Schmier, Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG)
Bild: © Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Menden und Arnsberg wollen selbst fahrenden Dorf-Kleinbusse einsetzen

Mit autonom fahrenden und vernetzten Elektro-Kleinbussen wollen die beiden Stadtwerke im ländlichen Raum die Mobilität von morgen erproben. Jetzt wird ein Modelldorf gesucht, in dem die neuen Konzepte getestet werden können. Unterstützung kommt auch vom CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak.

Die Dorfmobilität der Zukunft steht im Mittelpunkt eines ambitionierten Pilotprojekts der Stadtwerke Arnsberg und Menden und ihrer Kooperationspartner, der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) und der Technischen Universität Dortmund. Unter dem Namen "Landmobil 2025" soll das autonome Fahren mit...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN