96 Mio. Euro allein für den kommunalen Schienen-Nahverkehr der DSW21 in Dortmund: Verkehrsminister Hendrik Wüst (links) und DSW21-Verkehrsvorstand Hubert Jung. Bild: @ Stadtwerke Dortmund AG

NRW fördert ÖPNV in Dortmund mit 98,1 Mio. Euro

Das Land NRW unterstützt die kommunalen Unternehmen des ÖPNV in Dortmund mit 98,1 Mio. Euro. Landesweit soll bis 2031 eine Mrd. Euro für die Modernisierung des ÖPNV in NRW fließen.

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat eine Rahmenvereinbarung zur Förderung des kommunalen Schienenverkehrs in Dortmund unterzeichnet. Darin werden eine Förderung von 96 Millionen für die Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) und eine Förderung in Höhe von 2,1 Millionen Euro für die H-Bahn-Gesellschaft...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN