von links: Henk Coppens (CEO VDL Bus & Coach bv), Boris Höltermann (Geschäftsführer VDL Bus & Coach Deutschland GmbH), Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Stephan Rolfes (Stadtwerke-Mobilitätsvorstand)
Bild: © Bettina Meckel-Wolf/Stadtwerke Osnabrück

Osnabrück: Größte E-Gelenkbus-Flotte Deutschlands

Die Stadtwerke Osnabrück wollen 49 neue E-Gelenkbusse einsetzen und damit ihre bestehende Flotte erweitern.

Die Osnabrücker E-Bus-Partnerschaft wird ausgebaut: Die Stadtwerke haben den Omnibushersteller VDL Bus & Coach bv aus den Niederlanden auch als Systemlieferanten für die weiterführende Elektrifizierung des Nahverkehrs ausgewählt. VDL wird somit 49 weitere E-Gelenkbusse für die künftigen Metrobus-Linien nach Osnabrück liefern.

Im Dezember hatten die Stadtwerke die mittlerweile zweite europaweite Ausschreibung auf den Weg gebracht. Der niederländische Omnibushersteller hatte sich bereits im ersten Vergabeverfahren 2017 durchgesetzt – und bekommt nun auch den Zuschlag für die zweite Großlieferung. Somit kommen alle 62 E-Gelenkbusse mitsamt Ladeinfrastruktur sozusagen "aus einer Hand" und bilden dann die größte Elektrogelenkbusflotte Deutschlands.

Größere Batterien, keine Zusatzheizungen

Die neuen 49 E-Gelenkbusse sind identisch mit denen, die bereits auf einer Linie in Osnabrück unterwegs sind. Der entscheidende Unterschied ist jedoch, dass die neuen mit größeren Batterien bestückt sind und keine fossile Zusatzheizung haben. (bh)