ÖPNV

MVG setzt 47 neue Hybrid-Busse ein

Die neuen Busse bestechen dabei nicht nur durch geringere Kraftstoffverbräuche. Einige besitzen über den Abbiegeassistenten hinaus, auch einen Bremsassistenten.
27.08.2020

Auf 18 Meter finden 100 Menschen Platz.

47 neue Gelenkbusse haben die Stadtwerke München (SWM) für die Münchener Verkehrsgesellschaft (MV) beschafft. Diese bestechen durch einen parallelen Hybridantrieb, einem sogenannten Mild Hybrid. Die Fahrzeuge gehen in diesen Tagen in den Fahrgasteinsatz.

Zehn davon kommen von Mercedes und ergänzen die 2019 in Betrieb genommene Flotte von bisher 45 Fahrzeugen des Typs "Citaro hybrid". 37 Fahrzeuge hat MAN geliefert, wie die SWM mitteilen. Sie tragen die Bezeichnung "Lion‘s City 18 EfficientHybrid".

Diesel-Elektro-Antrieb spart bis zu zehn Prozent Kraftsstoff

"Angetrieben werden die Fahrzeuge von…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In